. .

 



Spendenaktion School up!

DW Blog Abenteuer Sport mit Stefan Nestler

Es wirkte, als hätte der Zauberer David Copperfield eine seiner aufwändigen Illusionen inszeniert. „Die Schule war viel kleiner, als ich sie in Erinnerung hatte“, erzählt Ralf Dujmovits. „Ich habe es erst gar nicht kapiert, dass das untere Stockwerk einfach zusammengesackt war. Alles darüber war scheinbar stehen geblieben. Erst als wir näher herankamen, habe ich das Ausmaß der Schäden gesehen. Das hat mir wirklich die Tränen in die Augen getrieben.“ Deutschlands erfolgreichster Höhenbergsteiger besuchte anderthalb Wochen nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal die „Gerlinde-und-Ralf-Schule“ in Thulosirubari. Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits hatten mit ihrer finanziellen Unterstützung maßgeblich dazu beigetragen, dass die Schule, ein Projekt der „Nepalhilfe Beilngries“, 2009 eröffnet werden konnte. „Wenn du dann plötzlich verspürst, dass man das Ding nur noch abreißen kann, fängst du einfach an zu heulen.“ Ihr könnt dabei helfen, dass die Schule wieder aufgebaut wird. Die Aktion steht unter dem Motto „School up!“ >>>

 


Reiseleitung AMICAL alpin Tibet Trekking 09.09 - 02.10.2015

Kangschung Trekking - zur Ostseite des Mt. Everest

 

 

 

 

 

 



>> Ralf zu Gast SWR 1 Leute | Thema Erdbeben in Nepal >> Mo. 18.05.2015

>> Aktueller Bericht von Ralf aus Kathmandu vom 09.05.2015 >>

 

 

Liebe Freunde,

für Spenden für die vom Erdbeben so schwer getroffenen Menschen in Nepal möchte ich Euch an die Nepalhilfe Beilngries verweisen. 

Herzlichen Dank im Voraus im Namen der Nepalhilfe und der Menschen in Nepal!

Ralf Dujmovits

  

Spendenkonten Nepalhilfe Beilngries 

Volksbank Bayern Mitte eG

IBAN:                    DE05 7216 0818 0004 6227 07

BIC:                      GENODEF1INP

Kennwort          „Erdbeben“

 

Die Nepalhilfe Beingries hat sich spontan entschlossen, eingehende Geldspenden zunächst gezielt an das Siddhi Memorial Hospital in Bhaktapur zu leiten. Diese Einrichtung unterstützt die Nepalhilfe umfassend seit vielen Jahren. Dort muss derzeit, wie in den anderen noch funktionierenden Einrichtungen dieser Art, die gewaltige Zahl an Verletzten behandelt werden. Eingehende Spendengelder werden vordringlich zum Kauf von Medikamenten und Hilfsgütern zur Erstversorgung verwendet werden.

Wenn Klarheit  über die Situation bei den weiteren Projekten und deren unmittelbares Umfeld herrscht, im Wesentlichen sind dies schulische Einrichtungen, wird man sich erneut Gedanken über die Zielrichtung der Hilfsmaßnahmen und weiterer Unterstützungsarbeit machen.

 

 

Weitere Infos aus der Pressemitteilung vom 27.04.2015

Erdbeben in Nepal 

Situation bei den Projekten der Nepalhilfe Beilngries

 

Waren die Meldungen aus Nepal am Samstag noch beruhigend, was den Mitarbeiterstab, die Kinder des Kinderhauses oder die relevanten Gebäude in Katrhmandu und Lubhu oder auch das Siddhi-Memorial Hospital in Bhaktapur betraf,  so hat sich dies am Sonntag schlagartig geändert.

Wie Sunil Shrestha, Koordinator vor Ort in einem Telefonat, in den gestrigen Abendstunden mitteilte, seien viele der Schulen im Sindhupalchok-Distrikt (80 km nordöstlich von Kathmandu) „kaputt“, wie er sich ausdrückte. Eine Dimensionierung der Gebäudeschäden oder Zahlen zu Personenschäden konnte Shrestha auf Grund der chaotischen Bedingungen nicht benennen. Was genau  hinter diesem „kaputt“ steht, ist also bis dato nicht bekannt. Hier muss auf Rückmeldungen aus der betroffenen Region, in der 15 Schulen und eine Krankenstation stehen, gewartet werden. Es ist zu hoffen, dass sich die Schäden im erträglichen Maße halten. Shrestha nannte dabei explizit die Schulen in Irkhu, Chautara und Kadambas.

 

Nepalhilfe Beilngries e.V.

Postfach 1211

92336 Beilngries

Germany

info@nepalhilfe-beilngries.de

www.nepalhilfe-beilngries.de

 

 

  

 

 

 
Deutsche Welle - Blog Abenteuer Sport
mit Stefan Nestler                                                                                                                         

 

TV Hinweis | SWR | 16. Juni 2014 
Ralf als Studiogast in Kaffee oder Tee 
Sendung verpasst? Hier geht´s zur Mediathek


... unterwegs in Tibet ... Mitte April bis Anfang Juni | Mt. Everest Expedition 
    >> zu den Interviews > Stefan Nestler Blog Deutsche Welle

 


... unterwegs in Feuerland | Monte Sarmiento Expedition

                                  


... unterwegs in Pakistan | Nanga Parbat Winter-Expedition

                                        >>> Expeditionsberichte 


 
TV Hinweis | N24 | 29. Mai 2013 
Ralf im Studio zum 60-jährigen Jubiläum der Everest Erstbesteigung
Sendung verpasst? Hier geht´s zur Mediathek

 


... unterwegs in Alaska | Denali Expedition >>>


TV Hinweis | NDR | 1. Februar 2013 | 22:00 Uhr  
Tietjen & Hirschhausen: Talk aus Hannover mit Gerlinde & Ralf
Sendung verpasst? Hier geht´s zur NDR Mediathek

TV Hinweis | ARD Reinhold Beckmann | Do. 20. September 2012 | 22:45 Uhr 
Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits zu Gast in der ARD bei Reinhold Beckmann.
Sendung verpasst? Hier geht´s zur ARD Mediathek 

TV Hinweis | Servus TV Fr. 24. August 2012 
2-teilige Dokumentation auf Servus TV (Wiederholung)

 
Teil 1
Sendetermine
24.08.2012 20:15 Uhr
25.08.2012 00:15 Uhr   
                  
.
 
Teil 2
.
Sendetermine
24.08.2012 21:15 Uhr
25.08.2012 14:00 Uhr 
                              
                     

Gerlinde und Ralf in Washington beim National Geographic Explorers Symposium

                    + + + Gerlinde erhält "Explorer of the Year" Award +++
                                                   

                               
National Geographic Heft Mai                          
mit ausführlichem Bericht der K2 Expedition 2011
>>> erscheint am 27. April                                                                                  
 
 
 
 
                                                          

TV Hinweis | Servus TV 26. und 27. Januar 2012 (Do+Fr)
2-teilige Dokumentation auf Servus TV


 
Teil 1
Grenzgang in Fels und Eis
Sendetermine
                  
.
 
Teil 2
Angekommen
Sendetermine
29. Januar 08:35                                
                     

TV Hinweis | Servus TV | 26. Januar 2012 - 21:15 Uhr 
Talk im Hangar  Gipfelglück und Höhenrausch - Wo liegen die Grenzen