. .

Nepalhilfe Beilngries + + + www.nepalhilfe.org

Die Nepalhilfe Beilngries wurde 1990 als gemeinnützige Privatinitiative zur Unterstützung Bedürftiger in Nepal gegründet. Ursprünglich von vier Polizeibeamten ins Leben gerufen kann die Nepalhilfe auf über 20 Jahre soziales Engagement in Nepal zurückblicken. Aus dem Pflänzchen, das damals gesetzt wurde, ist ein starker Baum der Hilfe geworden, der vielen bedürftigen Menschen Halt und Schutz bietet. Zwischenzeitlich ist der Baum vom rein schulischen Bereich gewachsen, er hat viele neue Äste, sprich Projekte, bekommenSo ist die Nepalhilfe sowohl im medizinischen Bereich mit der Unterstützung des Siddhi Memorial Hospitals und der Armenapotheke im Bir Hospital sowie der Anschaffung von Sanitätsfahrzeugen als auch im sozialen Bereich, wie dem Shaligram Kinderhaus oder des Altenheims in Bakthapur, tätig. Ziel der Organisation ist es, auf möglichst direktem Weg, ohne Verwaltungsbürokratie humanitäre Hilfe zu leisten. Der Leitsatz "Hilfe zur Selbsthilfe" steht bei allen Aktionen im Vordergrund. Erfolge sollen stets unter tatkräftiger Mitarbeit der Menschen errungen werden. Ralf Dujmovits liegt unter anderem die Schulprojekte in Irkhu und Thulosirubari besonders am Herzen.

 
  

Beim schweren Erdbeben im April 2015 wurde neben anderen Schulen, auch die Schule in Thulosirubari leider so stark beschädigt, dass sie komplett abgerissen werden musste. Nun steht der Wiederaufbau an! Weitere Informationen dazu unter dem Projekt school up!

 
 
+  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  +  + +
 
 
Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V. + + + www.lebenshilfe-buehl.de

Als Pate der Lebenshilfe Baden-Baden - Bühl - Achern unterstützt Ralf Dujmovits immer wieder verschieden Projekte und ist bei den Veranstaltungen gerne mit dabei.

Es war ein kleiner Kreis von 15 Personen, der 1958 die erste Lebenshilfe-Vereinigung in Marburg gründete. Im Jahr 1966 sprang der Lebenshilfe - Funke auch auf die Region über: Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Bühl e.V. und die Ortsvereinigung Baden-Baden e.V. wurden gegründet. Lebendiges Leben in sozialer Integration von Menschen mit Behinderungen war und ist das Ziel der Lebenshilfen seit Beginn der Arbeit. Ein kleiner Kreis betroffener und ehrenamtlicher Personen entwickelte sich hin zu einem modernen Sozialbetrieb mit qualifizierten Bildungs- und Fördereinrichtungen.

 
Das tägliche Handeln orientiert sich an den Fragen, Erwartungen sowie den individuellen Möglichkeiten der Menschen mit Behinderungen unter Einbeziehung ihrer Familie und ihrem jeweiligen sozialen Umfeld. Die Lebenshilfe Baden-Baden -  Bühl - Achern e. V. betreuen, pflegen, erziehen und fördern Menschen mit Behinderungen in ihren vielfältigen Einrichtungen wie im Edith Mühlschlegel-Haus in Baden-Baden, im Wir sind eins - Haus in Bühl, in der Mooslandschule, inkl. Frühberatung in Ottersweier und in der WDL Nordschwarzwald gGmbH. Ralf ist Pate der Lebenshilfe Baden-Baden-Bühl-Achern.